Menschen Gestalten Schule

Max Grundig Schule

Berufliche Oberschule

Streichvorschlag

Streichvorschlag Halbjahresergebnisse für die 12. Klassen (FOS und BOS)

Hilfsprogramm zur Ermittlung des Streichvorschlags der Halbjahresergebnisse.

BiZ

Berufsinformationszentrum (BiZ)

Link zu den Veranstaltungen des Berufsinformationszentrums (BiZ) in Fürth sowie zum Studien- und Berufsberater

 

Wege ins Ausland

Raus von zu Haus

Wege ins Ausland für junge Leute

 

Fachwissen ist nicht alles... Verbringen Sie eine Zeit lang im Ausland und machen Sie wertvolle Erfahrungen!
Dieser Link
bietet Ihnen eine Übersicht über die Vielzahl an Möglichkeiten...

Studieren!?

Schnuppervorlesungen der TH Nürnberg!

Schnuppern Sie doch einfach mal in eine Vorlesung rein, um einen Eindruck von einem bestimmten Studiengang zu gewinnen und die Atmosphäre im Hörsaal und am Campus mitzuerleben.

Suche

Frankreich? Keine Frage!

Projektfahrt nach Saint-Louis (Frankreich) vom 11. bis 16. November 2018

Die Frage war einfach, die Antwort kam prompt: „Wer will unsere französische Partnerschule im Elsass kennenlernen und eine Woche lang in einer französischen Familie leben?“. Sieben mutige Mädels aus der Klasse F11Ib der AR Internationale Wirtschaft mussten über die einzig richtige Antwort auf diese Frage nicht lange nachdenken: Oui, bien sûr, on veut bien…

Tag 1: Anreise an einem geschichtsträchtigen Datum
Am Sonntag, den 11.11. um kurz nach 11 Uhr trafen sich die sieben MGS-Schülerinnen mit Herrn Mang und Frau Stocker am Bahnhof. Rund sechs Zug-Stunden trafen wir am „Jour de l’Armistice“ (100 Jahre Waffenstillstand 1918) auf neutralem Terrain im schweizerischen Basel auf eine französische Abordnung. Anschließend ging es mit der Straßenbahn nach Saint-Louis, wo wir erstmals auf unsere jeweilige Gastfamilie trafen. Suspense garantie…

Tag 2: Zu Besuch im Straßburger Europa-Viertel
Am Montag 12.11. fuhren wir gemeinsam mit zwei französischen Klassen nach Straßburg, um dort im Europaviertel zunächst den Europarat und anschließend das Europaparlament zu besichtigen. In beiden Institutionen bekamen wir interessante Führungen. Im Parlament konnten wir anschließend mit einer französischen Abgeordneten sprechen, ein interessantes Planspiel machen und schließlich an einer Sitzung teilnehmen. Quelle journée interessante!

Tag 3: Unterrichtsbesuch und Stadtführung Saint-Louis
Wie würde das wohl sein, Unterricht an einer französischen Schule? Ganz ehrlich, so groß waren die Unterschiede nicht: Der Lehrer redet begeistert über langweiligen Stoff und die Schüler versuchen trotz Müdigkeit irgendwie zuzuhören. Spannender war der Nachmittag: Gestärkt durch das überraschend gute Mittagessen in der Schulkantine, bekamen wir eine nette Stadtführung in einer nicht wirklich sehenswerten Stadt. Was aber viel wichtiger war: Frau Stocker entführte uns in ihre Lieblingsbäckerei …mmh, qu’est-ce c’était bon!

Tag 4: Unterrichtsbesuch und soirée ciné-concert
Nach einem langen Schultag und einer im Englischunterricht durchgeführten Debatte über die kulturellen Auswirkungen der Globalisierung, verbrachten wir den Mittwochabend gemeinsam mit den Austauschschülern im Theater, um dort etwas sehr Bizarres zu erleben: Ozma, le monde perdu – eine ungewöhnliche Mischung aus schwarz-weiß-Kinofilm und Live-Konzert. Einheitliche Meinung: c’était…très différent!

Tag 5: Ein Ausflug nach Basel
Am Donnerstag 15.11. verließen wir per Linienbus die EU, um die benachbarte Metropole Basel zu besuchen. Dort haben wir berühmte Sehenswürdigkeiten wie das Baseler Münster und das Rathaus oder den Tinguely-Brunnen gesehen. Nach einer Stadtrallye mit Schülern der „AbiBac“-Klasse haben wir an Nachmittag noch mit einer Führung das renommierte Baseler Kunstmuseum besucht. Une journée assez complète…

Tag 6: Rückreise nach Franken
Bevor wir am Freitag die Heimreise mit dem Zug antraten, stand für uns noch ein wichtiger Termin an: In der Boulangerie Leyes sorgten wir für eine beachtliche Umsatzsteigerung und füllten für die Heimfahrt unseren Vorrat an „Präsidenten“ auf. Die süßen Köstlichkeiten ließen die aufkommende Abschiedswehmut erträglicher werden. A bientôt alors…

Fazit: On ne regrette rien…
Die sieben mutigen Mädels aus der Klasse F11Ib waren rundum zufrieden mit dem Abenteuer und würden auf eine ähnliche Offerte bestimmt wieder antworten: Oui, on veut bien…

In den Hauptrollen (als die sieben mutigen Mädels): Emilie Jädicke; Julia Klöhn; Mona Müller; Laura Schmoll; Sophia Spörl; Meyra Yolcu; Adrijana Radajlovic.
In Nebenrollen (als begleitende Lehrkräfte): Oliver Mang und Gabi Stocker.